Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Jugend-Europacup (EYC) Speed in Imst

Doppelpack in Tirol

Anna Apel gewinnt U18-Speed-Wettbewerb, Julie Fritsche wird beim European Youth-Cup in Imst Dritte. Elli Fassbender schrammt in der U16 knapp am Podest vorbei und landet auf Platz vier.

Happy End in Tirol! Nach drei vergeblichen Anläufen bei den Damen und zwei in der A-Jugend stand Anna Apel beim Jugend-Europapokal in Imst endlich ganz oben auf dem Podest. Im Speed, ihrer im Vorjahr stärksten Disziplin, wo sie bei der Jugend-WM in Russland bereits Sechste war, gab es am Freitag kein Halten mehr. In der fünften und letzten Runde, im Finale sprintete die 16-Jährige vom Kletterteam München & Oberland in 8,51 Sekunden zu Gold! Die Konkurrenz, in dem Fall die Italienerin Sofia Bellesini, konnte nur noch gratulieren. Bereits in der Quali hatte die Münchnerin mit einer neuen Bestzeit von 8,46 Sekunden an der 15 m hohen Speedwand Maßstäbe gesetzt.

Julie Fritsche, mit 15 Jahren ein Jahr jünger als Anna, und bei der WM in Voronezh im Vorjahr in der B-Jugend sogar Dritte, wurde bei ihrem ersten internationalen Wettbewerb nach der langen Verletzungs- und Coronapause in der U18 Dritte. In den Vorläufen belegte sie noch Platz sieben.

Elli Fassbender, die Dritte im Bunde der Münchner Kader-Kletterinnen und mit 14 Jahren jüngste der drei, legte zunächst drei guten Durchgänge hin. Im Halbfinale allerdings rutschte sie ab und hatte im kleinen Finale gegen die Italienerin Sofia Milani dann erneut das Nachsehen. Platz vier beim ersten internationalen Wettbewerb ist allerdings nichtsdestotrotz ein unglaublich gutes Ergebnis für die junge Münchnerin.

Foto: Lara Novak

Jugend Europapokal Speed

Siegerehrung: Anna Apel gewinnt U18 Speed-Wettkampf