Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Deutsche Hochschulmeisterschaft in Göttingen und Süddeutsche Meisterschaft Bouldern in Tübingen

Fünf im Finale, zwei auf dem Podest

Jasmin Schröder wird bei der Süddeutschen Boulder-Meisterschaft in Tübingen Dritte. Lead-Kletterin Louisa Brumma gewinnt Deutsche Hochschulmeisterschaft in Göttingen.

Rabenfelsen, an denen man klettern kann, gibt es einige, im Donautal, in der Fränkischen, in der Pfalz und in der Kletterhalle RoXx in Göttingen. An Letzterer fand am Samstag das Finale der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Sportklettern statt.

Weil nach der Quali drei Kletterinnen mit 800 Punkten auf Platz eins lagen, wusste Louisa Brumma, Trainerin und ehemalige Kaderkletterin vom Team München & Oberland und eine der drei, dass sie im Finale Gas geben musste, wenn sie – wie 2018 – gewinnen will. Und: Schnell alleine würde nicht reichen. Natürlich sollte sie auch oben ankommen. Beides gelang der 24-Jährigen. Keine andere der drei bis dahin Führenden topte die Route, die im oberen Bereich eine 9- war. Keine andere war so schnell, 2:19 Minuten. Will heißen, Louisa ist Deutsche Hochschulmeisterin 2022.

Auf dem zweiten Platz landete übrigens Kathi Lenfert, bis vor kurzem auch Trainerin im Oberländer Kletterteam, jetzt aber wieder zurück in Erlangen. Eine andere Art von Highlight war die Hochschul-DM für Daniel Sandner. Zum Studieren ist er extra nach München gezogen, hat hier mit dem Klettern begonnen, ist zur Sektion München-Oberland gewechselt und war jetzt direkt bei seiner ersten Meisterschaft, der Deutschen Hochschulmeisterschaft dabei. Daniel belegte am Ende Rang 20.

„Das war ein super-cooler Wettkampf! Die Routen waren super geschraubt. Die Stimmung war super, jeder hat jeden angefeuert“, zeigte sich Louisa Brumma nach dem Event in Göttingen begeistert. Bei der Studenten-WM vom 14.-17. Juni in Innsbruck sind allerdings andere dabei, die Studenten aus dem Nationalmannschafts-Team.

Alles selbst in der Hand hatten die Starter:innen bei der Süddeutschen Meisterschaft im Bouldern am Sonntag in Tübingen. Von der Sektion München-Oberland waren jeweils neun Damen und Herren am Start. Lara Lechner, eigentlich eher Lead-Kletterin, legte eine super-starke Quali hin und belegte mit drei Tops und vier Zonen Platz zwei. Jasmin Schröder, Pou Hei Schmirmund und Markus Herdieckerhoff schafften es ebenfalls ins Finale der zehn Besten, in dem Jasmin mit vier Zonen an Lara (drei Zonen) dann aber vorbeizog und auf Platz drei boulderte. Lara wurde Vierte.

Nächster Termin ist nun die Deutsche Boulder-Meisterschaft am 11./12. Juni in Düsseldorf.

 

Ergebnisse des Kletterteams München & Oberland

Deutsche Hochschulmeisterschaft, Sportklettern

Damen: 1. Louisa Brumma

Herren: 20. Daniel Sandner

 

Süddeutsche Meisterschaft, Bouldern

Damen: 3. Jasmin Schröder, 4. Lara Lechner, 14. Lisa Pollinger, 16. Mia Knandel, 19. Marina Hermann, 21. Jasmyn Glover, Franziska Kohl und Julia Urban, 28. Johanna Seidel

Herren: 8. Markus Herdieckerhoff, 10. Pou Hei Schmirmund, 13. Moodie Fraser, 15. Lukas Rauch, 17. Manuel Lugoboni, 28. Tom Franke, 36. Niklas Tretyak, 37. Lorenz Pechstein, 40. Anton Descher

 

Deutsche Hochschul-Meisterschaft in Tübingen

Siegerehrung Deutsche Hochschulmeisterschaft