Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Abfahrtslauf 2022

Das Highlight eines jeden Winters: Der HTG Abfahrtslauf

Nach einjähriger Pause wegen Corona fand am 6. März wieder der traditionelle Abfahrtslauf von HTG und Jungmannschaft statt. Am Vortag stiegen die zwölf TeilnehmerInnen zum Meißner Haus in den Tuxer Alpen auf und feierten in der heimeligen Zirbenstube bei angemessenem Trinkumsatz Herberts 71. Geburtstag, der damit der Oldie unter den Titelaspiranten war. Zum wiederholten mal sollte der Gipfel des Morgenkogels der Startpunkt für das Rennen sein. Zu unser aller Überraschung und Freude waren die Nordhänge in diesem eher schneearmen Winter gut verschneit und überwiegend noch mit Pulverschnee bedeckt. So erreichte die Gruppe nach gemütlichem Aufstieg mittags den Gipfel und genoss bei Sonnenschein die Aussicht in alle Richtungen.

Nach der Brotzeit wurde es ernst. Wie üblich wurden die Ski in einigen Metern Entfernung aufrecht in den Schnee gesteckt, um mit einem Le-Mans-Start die fast zwangsläufig erfolgenden Karambolagen früherer Massenstarts weitgehend zu vermeiden. Gemeinsam wurde von zehn bis null heruntergezählt und dann die wenigen Schritte bis zu den Ski gesprintet. Herbert und Manfred mit ihren Rahmenbindungen klickten erwartungsgemäß als schnellste komplett ein und starteten als erste in den Gipfelhang. Nach und nach gelang auch den Nutzern der Pin-Bindungen der Start in die Tiefe. Am längsten haderte Bettina mit ihrer Bindung und konnte erst losfahren, als sie schon ganz alleine am Startplatz stand. Derweilen lieferten sich Roland und Manfred und Benedikt schon ein heißes Rennen um die vordersten Plätze. Die 940 Höhenmeter und rd. 4 km Streckenlänge bis zum Ziel an der Brücke vor dem Meißner Haus forderten alle Kraft und Konzentration. Mit ein paar Metern Vorsprung konnte sich diesmal Roland mit rd. 10 Minuten Rennzeit den ersten Platz erkämpfen, gefolgt von Manfred und Benedikt, der als einziger Teilnehmer der Gruppe ROCKies dabei war. Überraschend gut haben heuer alle TeilnehmerInnen ihre vermutliche Platzierung vorhergesagt, drei lagen sogar ganz richtig mit ihrer Selbsteinschätzung und erhielten bei der Preisverleihung vor der Hütte einen extra Sonderpreis.

Schon mal vormerken: Abfahrtslauf am 5. März 2023

Herbert Konnerth (Text), verschiedene Teilnehmer (Fotos)

Bilder

Die Nummer 1 ... wurde Erster.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (Google Maps, YouTube, meteoblue, Calaméo und Elfsight) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.