Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Reichenspitze 2013

Zwei Nachbarn auf einen Streich – Reichenspitze und Kuchelmooskopf, 27./28. Juli 2013

Der Übergang vom Kar auf den Gletscher – problemlos. Auf dem Gletscher bester Stapfschnee – auch mittags noch. Randspalte – nicht vorhanden. Beste Bedingungen fanden die HTGler in der Reichenspitzgruppe vor. Und so blieb uns nach dem Gipfel der namensgebenden Reichenspitze (3303 m) genug Kraft für ihren Nachbarn, den Kuchelmooskopf (3214 m), und den Abstieg mit dann insgesamt über 2000 Höhenmetern.

Zu zehnt sind wir in zwei Vierer- und einer Zweierseilschaft morgens an der Plauener Hütte gestartet. Immerhin acht haben noch als Zugabe den mit stabilen Blöcken gewürzten Ostgrat auf den Kuchelmooskopf mitverspeist. Als süße Nachspeise gab’s dafür den Gipfelblick zurück auf die Reichenspitze, die vom Nachbarn aus wild, steil und schroff aussieht. Was die gefühlte Leistung von vorhin nochmals hob.

Bestens gelaunt also, sind wir über das immer noch gut zu begehende Kuchelmooskees hinuntergelaufen. Zwischenstopp an der Plauener Hütte, über hochschäumende Wasserläufe drüber, um uns dann – bei über 30 Grad – in der kalten Ziller herunter zu kühlen. Tolle Tour – besten Dank an Harald fürs Organisieren.

Ein trübender Nachtrag bleibt doch noch: Wer diese sehr schöne Hochtour nachmachen will, dem wünschen wir, dass die neuen Hüttenwirte bis dann ihren Laden besser im Griff haben. Ein enges Fünferlager wurde uns als Mehrbettzimmer verkauft, die Halbpension bestand aus Tütensuppe und Dosenobstsalat. Das Frühstück konnten wir nur in schweren Verhandlungen auf 6 Uhr vorverlegen und hat uns beileibe nicht in seiner Qualität überzeugt. Was soll‘s – im Nachhinein bleiben die schönen Eindrücke von der Tour und nicht zuletzt die tollen Blicke auf diverse Seen und Hütten hinunter, auf Gipfel wie den Gabler (gleich nebenan) oder den Venediger (nur wenig weiter weg) im Gedächtnis hängen.

Wolfgang Piller

 

← zurück zur Übersicht Tourenberichte

← zurück zur Startseite Hochtouristengruppe