Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Grosslitzner

Eine der schönsten Touren in der Silvretta: Überschreitung Großlitzner (3109 m) – Großes Seehorn (3122 m)

Auf die Saarbrücker Hütte ging's am 5. August 2020 mit dem MTB, wobei reichlich Schiebepassagen dabei waren. An den beiden Tagen vorher hatte es geschneit. Laut Hüttenwirt lagen ca. 20 cm an der Hütte.
Bei unserer Ankunft war der Schnee zumindest bis auf Hüttenhöhe getaut, aber weiter oben gab's noch reichlich, sodass wir auch damit rechnen mussten.
Glücklicherweise liegt die Route über den Grat meist in der Sonne, sodass es dann während der Tour (bis auf ein größeres Firnfeld im Aufstieg und den Gletscher im Abstieg) kaum Schnee in der Route gab.
Eine Schlüsselstelle am Einstieg in den Grat ist eine sehr steile Sand-/Schlammrinne mit Fixseil. Vor uns war eine Zweiserseilschaft, die beim Ausgraben des Seils gleich mal einen ziemlich großen Stein gelöst hat. Glücklicherweise ohne Folgen für uns.
Auf dem Grat dann zuerst herrliche IIer-Kletterei im Blockgelände bis zum Einstieg der vier Seillängen (bis IV). Gut abgesichert ging es auf den ersten Gipfel, den prominenten Grosslitzner (das ist in den Fotos der steile Zahn). Drei Seillängen mussten wir auf den Sattel abseilen; im Aufstieg auf das Große Seehorn waren der brüchige Fels und lose Steine (einen großen Brocken haben wir ins Rollen gebracht) die größten Herausforderungen. Nach dem Großen Seehorn haben wir noch acht Seillängen bis oberhalb des Gletschers auf abgeschliffenem Fels und mäßig steil abgeseilt. Durch den Neuschnee auf dem Gletscher konnte man die Unebenheiten nicht erkennen, und so war es bis zur Seelücke eine ziemliche Eierei mit dem einen oder anderen Griff in den Schnee.

Roland Schramme (Text und Fotos)

Bilder