Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Alpine Architektur

12.-14. August 2022: Alpine Architektur in den Zillertalern

Unsere Berg-Architektur-Tour startete gemütlich ab München mit Bahn und Bus, über die Zillertalbahn bis Mayrhofen.

Der Aufstieg ging zur mondänen und mittlerweile denkmalgeschützten Berliner Hütte, ab Gasthof Breitlahner. Der Bau wurde mehrfach erweitert, der Hauptteil ist von 1911 mit den Kronleuchtern im großen Saal.

Am nächsten Tag bei bestem Wetter auf den Schwarzenstein-Gletscher, von dem aus wir den Großen Mörchner bestiegen haben. Der Berg wirkt abweisend, die Besteigung über die Westflanke bestand aber aus schön geh- und kraxelbarem Blockgelände.

Wieder zurück und über den zum Großteil nicht aperen Schwarzenstein-Gletscher auf den Schwarzenstein, von hier ist bereits die moderne Schwarzensteinhütte zu sehen. Die Hütte - auf 3000 m gelegen - musste neu errichtet werden, da am Standort der früheren Hütte der Permafrost getaut ist und daher der Untergrund nicht mehr tragfähig war. Die Hütte wirkt von Ferne recht unnahbar, ist innen aber sehr gemütlich mit faszinierender Aussicht und das bei leckerem Essen und einem herzlichen Hüttenteam.

Am nächsten Tag sind wir auf die Westliche Floitenspitze gestiegen und dann lange 2.300 hm Abstieg ins Arntal und von dort mit Bus und Bahn wieder relaxt nach Hause.

Christopher Kraus (Text und Fotos)

Bilder

Denkmalgeschützte Berliner Hütte