Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

24.03.2015 Ebersbergkopf

24.03.2015 Ebersbergerkopf 1172 m, Chiemgauer Berge

Zwischen Mittel- und Bergstation der Hochriesbahn liegt, nur durch fünfzehn Höhenmeter von der Ebersberger Alm getrennt, der Ebersbergerkopf, den nicht ein Gipfelkreuz, sondern eine stattliche Fichte krönt. Den Weg dorthin kreuzen wechselweise Frühling und Winter. Grüne Wiesen gehen in harschige Waldpfade über, um dann in sumpfige Schneeflächen auf dem Moser-Alm-Boden und dem Übergang zur Ebersberger Alm zu münden. Der hübsche, felsdurchsetzte Gipfelbereich hält sonnengetrocknete Brotzeitplatzerl für jeden bereit. Danach geht es weiter im Schnee über die Ebenwald-Alm (Kaser-Alm) und über die Mittelstation, wo sich die Bahn vom Sessel zur Gondel wandelt, hinab zum Ausgangspunkt. Den Schlusspunkt setzt das Dorfcafe in Grainbach. Mit der Wahl luftig leichter Biskuitrouladen der weiblichen Teilnehmer gibt sich unser Tourenbegleiter nicht zufrieden.

Er hat sich die „Rumbombe“ verdient!

Tourenbegleitung: Josef Bäumler
Text: Christine Gangl
Foto: Christine Gangl

←Übersicht Tourenberichte