Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

19.11.2015 Türkenköpfl 1500 m, Wendelsteingebiet

Nach gemütlicher Fahrt mit der Oberlandbahn verlassen wir in Geitau den Bahnhof und unterqueren die Gleise nach rechts in Richtung "Kloohöfe". Kurz nach der Wegverzweigung geht's die lange breite Forststraße hinauf zu den "Spitzingalmen". Danach wandern wir weiter weglos bergauf zu dem Verbindungsweg zwischen Birkenstein und Wendelsteinhaus, hier finden wir auch wieder "Rote Punkte". Bald schon verlassen wir den Verbindungsweg bei einem markierten Stein nach links zum Verbindungsgrat oberhalb der Aiblinger Hütte.

An einem Durchschlupf geht's durch den Stacheldrahtzaun und am Grat in Richtung Wendelstein bis zum markanten Felsköpfel mit großem Kreuz und vielen Gedenktafeln für die verunglückten Bergsteiger der Sektion Bad Aibling. Obwohl die Fernsicht bis in die Zillertaler Alpen hervorragend ist, rasten wir wegen des kalten Windes nicht allzu lang.

Nachdem wir wieder ein kurzes Stück zum Verbindungsweg abgestiegen sind, queren wir weiter bis kurz unter das Wendelsteinhaus. Da alle Hütten und Gasthöfe unterwegs geschlossen sind, steigen wir ab nach Bayrischzell um dort einzukehren.

Eine herrliche Herbsttour mit fantastischen Ausblicken!

Tourenbegleitung und Text: Jürgen Heinrich
Foto: Sepp Bäumler, Eva Berger, Axel Phillip

←Übersicht Tourenberichte