Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

01.–06.03.2020 St. Englmar, Bayerischer Wald

1. Tag:

Von St. Englmar aus auf Weg Nr. 5 wandern wir nach Hilm, weiter nach Rettenbach, Weg Nr. 8 nach Schuhfleck, dann auf den Hirschenstein 1095 m, nach Oedwies, Goldsteigweg, Knogl 1056 m, Predigtstuhl 1024 m, auf Weg Nr. 6 zurück – überall liegt noch Schnee.

2. Tag:

Heute fahren wir nach Bodenmais, da schlechtes Wetter herrscht, hier unternehmen wir einen Stadtbummel und besichtigen die von Joska-Glashütte mit einer Verkaufsausstellung. In dem Silberbergwerk erhhalten wir eine Führung und fahren weiter nach Zwiesel zur Schott-Kristallglaspyramide und einer Schau-Glasbläserei.

3. Tag:

Von St. Englmar wandern wir über den Weg Nr. 6  nach Grünmühl und Münchszell, weiter auf dem E8 Goldsteig zum Waldwipfelweg – ein 370 m langer Steig über den Gipfeln mit Lehrtafeln – dann nach Maibrunn, Klinglbach Weg Nr. 3, zurück über den Kreuzweg, Prellerhaus und kurz noch einen Aufstieg zum Pröllergipfel 1024 m.

4. Tag:

Wieder von St. Englmar aus laufen wir über den Goldsteig zum Pröller 1048 m, weiter auf die Käsplatte 979 m , dann nehmen wir den Rundweg Nr. 16 über Ahornwies, Kolmberg, Münchshöfen und wandern zurück nach Hinterwies zum Gasthaus, wo wir einen super Heidelbeerpfannkuchen verspeisen – dann nehmen wir den Weg Nr. 4 über den Riedlerwald zu unserer Ferienwohnung.

Eine gelungene Mehrtagestour, der Wettergott hat uns nicht im Stich gelassen. Abends gingen wir zum Essen, kreierten Käsespätzle und machten allerlei Karten- und Gesellschaftsspiele, schön war´s!

Tourenbegleitung, Text und Foto: Irene Neumeier
Foto: Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte

St. Englmar