Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

07.08.2020 Grafrath

In der morgendlichen Sonne leuchten verführerisch rote Äpfel vom Baum am Bahnhof.
Gemütlich schlendern wir dem Eingang des forstlichen Versuchsgartens entgegen. Auf 34 Hektar Wald kann man mehr als 200 Baumarten aus aller Welt kennenlernen. Unter anderem beeindrucken eine Tannenkreuzung mit künstlicher Befruchtung, die besondere Rinde der Lawson-Scheinzypresse, der 130-jährige Bergmammutbaum, die persische Eiche mit den großen Blättern ... und: Wer kennt die Namen Douglasie und Hickory nicht?
Im dichten Wald ist es angenehm kühl, aber Wilhelm Busch hat schon gedichtet:
„Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken;
schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken“.
Bei wundervollen Eiskreationen in Pasing lassen wir den Tag Revue passieren.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte