Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

23.07.2020 Wolfratshausen und mehr

Wolfratshausen und mehr: Stadt-Berg-Fluss steht auf dem Programm.
Vom S-Bahnhof geht es durch die Außenbezirke zur Floßbaustelle an der Isar – wegen der aktuellen Situation ungenutzt. Die Landzunge zwischen Isar und Loisach ist nicht so stark besucht wie die Bereiche, in denen man von A nach B kommt. Entsprechend sind wir häufig auf zuwachsenden Pfaden unterwegs. Vogelschutzgebiete sind gut markiert, Pfade außenrum sind vorhanden.
Der Zusammenfluss von Isar und Loisach findet inzwischen knapp hundert Meter weiter südlich statt. Seit dem letzten Jahr ist ein neuer Seitenarm der Isar entstanden. Auf dem Rückweg an der Loisach treffen wir auf Reste einer uralten Bank – zwischen den beiden Sockeln wächst schon ein zig Jahre alter Baum.
Die Zuschauer-"Tribüne" am Sportplatz erlaubt uns eine Brotzeitpause mit coronagerechtem Abstand. Kurz bevor wir die Loisach beim Kastenmühlwehr mit seiner interessanten Fischtreppe überschreiten, sehen wir die Floßbaustelle an der Loisach – ebenfalls ungenutzt, aber mit Baumstammlager. Auf der anderen Seite gilt es, den versteckten Zustieg zum Burgweg zu finden, der uns zum Gedenkstein für die ehemalige Burg führt. Anschließend geht es mehrfach auf und ab am steilen Rand des Loisachtals. Vorbei an einem kleinen See erreichen wir schließlich wieder die Loisach, der wir bis zur Sebastiani-Brücke folgen.
Nach einer Einkehr in der Flößerei folgen wir noch ein paar Meter der Loisach, um uns das Flößer-Denkmal anzusehen. Danach geht es auf schön angelegten Fußwegen zurück zum Bahnhof. Eine Tour mit vielen schönen Eindrücken geht zu Ende.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Axel Philipp
Foto: Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte

Floßbaustelle an der Isar