Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

13.02.2020 Maisinger Schlucht, Fünfseenland

Mit der Regionalbahn ist man in 17 Minuten in Starnberg. Nach einem kurzen Abstecher zum Seeufer geht es vorbei an der Marienstatue hoch zum Schlossberg mit Park und Kirche. Wieder unten, sehen wir in einem kleinen Park mit einem Häuschen des Kneipp-Vereins die ersten Märzenbecherfelder. Anschließend geht es entlang des Maisinger Bachs in die gleichnamige Schlucht. Hier finden sich Infotafeln zu Flora, Fauna und Geologie. Insbesondere die Bäume überraschen uns immer wieder als wahre Kunstwerke. Am Ende der Schlucht gibt es noch eine beeindruckende Spagatwurzel. Weiter geht es zum Maisinger See, dessen Ufer nur an einer kurzen Stelle zugänglich ist.
Eine Schlucht ist noch etwas wenig, also wandern wir durch Pöcking – vorbei an den drei Kirchen – zum Bahnhof Possenhofen, wo wir eine Mittagspause einlegen. Danach geht es zur Starzenbachschlucht, auch hier wieder diverse informative Tafeln. Am Ende der Schlucht laufen wir wieder bergauf, bevor wir zum Starnberger See hinuntergehen können. Das Ufer erreichen wir in der Nähe der Roseninsel, bleiben noch ein Weilchen am Wasser, bevor wir durch die Parkanlage zurückwandern.
Den Abschluss der Tour mit vielen interessanten Eindrücken bildet der Aufstieg auf der "Himmelsleiter" – einem steilen Weg mit vielen Stufen – zum Bahnhof Feldafing, von wo aus wir nach München zurückfahren.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Axel Philipp
←Übersicht Tourenberichte