Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

18.12.2019 Mangfall 2. von Darching zur Kreuzstraße

Die zweite Etappe der vierteiligen Mangfallwanderung ist vom Wetter begünstigt. Bei strahlendem Sonnenschein starten wir am Bahnhof Darching. Zuerst besichtigen wir das interessante Fußgänger- und Radfahrer-Untergeschoss der Autobahnbrücke über die Mangfall. Dann geht es vorbei an der Kletterhalle zum Kloster Weyarn. Wir kommen gerade zur rechten Zeit. Eine nette Frau lässt uns in das Kircheninnere, und wir können die Ignaz-Günther-Werke aus der Nähe bewundern.

Anschließend geht es runter zur Mangfall. Ab hier ist die Tour nicht ganz unanspruchsvoll, es geht immer wieder kurze Stücke steil bergauf und bergab, Minizuflüsse sind ohne Brücke zu überwinden.
Wir gehen unter der bereits erwähnten Autobahnbrücke durch. Im Winter sieht man auch die interessanten Felsstrukturen des Hochufers, wir bleiben am rechten Ufer, bis wir bei Valley zum linken Ufer wechseln. Wir kommen durch kleine Ansiedlungen um Au- und Anderlmühle, kurz vor Hohendilching geht es wieder runter zum Ufer zur Skulpturenlichtung, wo jedes Jahr neue Plastiken hinzukommen. Die Besichtigung verbinden wir mit einer Rast. Anschließend geht es wieder auf die rechte Seite, bis wir bei der Grubmühle die Mangfall ein letztes Mal überqueren und durch den Teufelsgraben unter der historischen Rohrbrücke der Münchener Wasserversorgung hindurch zum heutigen Ziel Kreuzstraße wandern.
Zum Abschluss kehren wir beim Bartewirt ein – eine sehr empfehlenswerte Wirtschaft.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Axel Philipp
←Übersicht Tourenberichte