Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

14.08.2019 Riedbergscharte 1454 m, Geisterklamm, Wettersteingebirge

Das Leutaschtal empfängt uns kühl und damit wanderfreundlich. Von der Ortschaft Burggraben gehen wir das steile Schartental in gleichmäßigen Serpentinen zur Riedbergscharte und auf der anderen Seite wieder hinunter Richtung Mittenwald. Der Waldboden gibt angenehm kniefreundlich nach, die Luft ist pilzschwanger, wir entdecken die ersten Hexenröhrlinge.
Der Gasthof Gletscherschliff hat keinen Tisch für uns, so versuchen wir das Geheimnis des Naturdenkmals gleichen Namens zu ergründen und besuchen dann die mit Metallstegen erschlossene Geisterklamm. Klammstege erlauben tiefe Blicke auf die Wassergewalt, auf der Panoramabrücke genießen wir einmalige Ausblicke.
Auf angenehmen Waldwegen geht es zurück zum Ausgangspunkt, wo wir uns im Gasthof zur Mühle das Gewünschte schmecken lassen.
Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Eva Berger
Foto: Hans Hammer, Mike Martin
←Übersicht Tourenberichte