Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

30.07.2019 Hoher Kamm 2376 m, Wettersteingebirge

Die Ehrwalderbahn bietet keine Ermäßigung für Senioren, wir schweben trotzdem nach oben!
Auf 1500 m angekommen, wandern wir an der Pestkapelle vorbei zur Hochfelderalm. Es ziehen noch reichlich viele Nebelwolken um die Berggipfel. Am Brand, einer kleinen, markanten Felserhebung, geht es weiter zum Feldernjöchl 2045 m. Hier zweigen wir rechts ab, geradeaus führt der Gatterlweg zur Knorrhütte bzw. Zugspitze.
Jetzt wird es anstrengend! Steil führen die Pfadspuren zum höchsten Punkt 2281 m, wieder steil bergab zum Sattel, dann wieder hoch bis zum schmalen, felsigen, abschüssigen Gratstück.
Der Autor dieser DAV-Wochentour empfiehlt, wer hier das Weitergehen scheut, kann den Aussichtplatz zum Gipfelziel erklären. So machen wir es auch und gehen den gleichen Weg zurück mit den zwei mühsamen Gegenanstiegen.
Die Einkehr in der Ehrwalder Alm haben wir uns redlich verdient!

Tourenbegleitung, Text und Foto: Sepp Bäumler
Foto: Mike Martin

←Übersicht Tourenberichte

Pestkapelle