Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

06.09.2019 Salzalpensteig Etappe 4, Hochfelln-Ruhpolding, Chiemgau

Oben ist Suppe! Mit diesen Worten begrüßt uns der Seilbahn-Kondukteur. Trotz des dichten Nebels gehen wir bis zum Gipfel des Hochfelln. Ein schemenhaftes Gipfelfoto muss sein. Auf der Ostseite ist der Hochfellnweg nicht so steil, aber heute teilweise sehr rutschig. Über die Fellnalm führt der Weg zur Farmbödenalm, wo wir eine kleine Mittagsrast einlegen. Der Reitstein wird umrundet, und beim Butzenwirt zweigen wir ab in den Märchenwald. Diese urwaldartige Landschaft, entstanden infolge eines Felssturzes im 13. Jahrhundert, mit vielen moosbewachsenen Felsen und verschlungenen Pfaden fordert unser Beweglichkeitsgeschick. Ab Brand gehen wir auf direktem Weg nach Ruhpolding. Kurz vor dem Ort werden wir am Wegesrand mit Tafeln über örtliche Sagen informiert. In der noch verbleibenden Zeit bis zur Abfahrt des Zuges genießen wir im Café Chiemgau einen belebenden Kaffee und Eis. Eine längere Tour durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft!
Tourenbegleitung, Foto und Text: Anneliese Ramsauer
Foto: Axel Philipp
←Übersicht Tourenberichte