Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

05.04.2022 Lange Filze im Murnauer Moos, Bayrische Voralpen

Wir fahren mit der Werdenfelsbahn nach Grafenaschau. Das Wetter ist bedeckt mit Tendenz zu leichtem Niederschlag.
Gut ausgerüstet gelangen wir bald auf schneefreiem Weg in den Wald und dort zu dem Moosrundweg, den wir auf einem Bohlensteg trockenen Fußes begehen können. Hier genießen wir die Ruhe, die von dieser Moorlandschaft mit Birken und Heide ausgeht.
Über Wiesen am Lindenbach entlang, mit Blick auf das Estergebirge, geht es weiter zum Ramsachkircherl aus dem 7.Jahrhundert. Im Volksmund „Ähndl“/Ahne/Urahne genannt, soll es die älteste Kirche in Oberbayern sein.
Das gleichnamige Gasthaus ist leider geschlossen. Der Wirt sperrt uns aber die Kirche auf, in der als große Kostbarkeit eine uralte eiserne Handglocke aus keltischer Zeit und eine Muttergottes aus dem 13.Jahrhundert zu bestaunen ist.
Der Weg hinauf nach Murnau ist gesäumt von Schlüsselblumen, Buschwindröschen, Veilchen und anderen Frühlingsboten. Eine alte Allee bringt uns am Münterhaus vorbei in die Altstadt zum Café Kröninger, wo wir köstlichen Kuchen genießen und dann zufrieden die Heimreise antreten.
Großer Dank an Sepp und Anneliese.

Tourenbegleitung und Foto: Sepp Bäumler
Text und Foto: Sigrid Asmussen-Birth
Foto: Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte