Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

03.08.2022 Handschuhspitze 2319 m, Mieminger Kette

Die Fahrt nach Biberwier verläuft unproblematisch, und wir fahren mit dem Sessellift bis hinauf zum Marienberg. Vor uns breiten sich die bizarren Felsformationen der Mieminger Kette aus, und bieten einen herrlichen Anblick. Weiter geht es über einen Forstweg und dann einen steilen Weg, der in Latschen verschwindet, zum „Unteren Schafkopf“, der Ausdauer von uns verlangt.
Vor uns liegt ein sehr steiles und felsiges Gelände. Wir überqueren den Fuß der Handschuhspitze und kommen zum letzten Abschnitt des Aufstieges. Durch die extremen Witterungsbedingungen in der letzten Zeit hat sich der Weg verändert. Extrem loses Gestein und Geröll erschweren den steilen Aufstieg. Wir entscheiden, dass der Weiterweg zu gefährlich ist und gehen langsam und vorsichtig wieder bis zum Sattel zurück. Wir haben zwar nicht den Gipfel erreicht, aber dafür sind wir ohne Zwischenfälle und Verletzungen wieder angekommen. Das ist für mich Kameradschaft in den Bergen, dass ohne Murren und Vorwürfe akzeptiert wird, was der Bergführer anordnet. Wir schätzen Rudi bei seinen Entscheidungen. Ich bin zwar noch nicht lange im Seniorenkreis, aber ich habe mich immer sicher gefühlt, und dafür möchte ich im Namen aller meinem Dank an Rudi aussprechen.
Nun steht noch ein langer Abstieg vor uns und wir gehen über unspektakuläre Skiabfahrten bis ins Tal zurück.
Bei der Barbarakapelle bedanken wir uns, dass alles gut gegangen ist.
Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Marina Hagenloch
Foto: Mike Martin
←Übersicht Tourenberichte