Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

02.08.2022 Geierstein 1491 m, Bayerische Voralpen

Wir gehen vom Bahnhof Lenggries los und haben schon bald unser Ziel vor Augen: den Waldgipfel des Geiersteins. Gemütlich geht es am Kalvarienberg entlang zum Hohenburger Schlossweiher. Von da ab müssen wir uns mehr anstrengen, wir gewinnen stetig und gleichmäßig an Höhe. Beim Bankerl genießen ein paar den Ausblick nach Westen über das Isartal vom Blomberg bis zum Brauneck und nach Süden weiter in das Karwendel hinein.
Beim Erklimmen des Gipfelaufbaus sind dann hie und da auch die Hände hilfreich. Am Gipfel werden wir belohnt durch die großartige Rundumsicht. Verblüffend ist der Blick auf Ross- und Buchstein mit der Tegernseer Hütte dazwischen und darüber der Kappe des Gufferts. Natürlich machen wir hier ausführlich Brotzeit.
Die Überschreitung auf dem Kamm entlang und auch auf dieser Seite einen felsigen Abstieg schaffen alle prima. Von einer Lichtung weiter unten aus können wir mit Stolz zurückblicken auf unsere Leistung.
Der Abstieg durch den Wald auf einem ausgewaschenen, mountainbike-malträtierten Weg will scheinbar kein Ende mehr nehmen. Aber endlich öffnet sich doch der Blick auf das nahe Lenggries.
Im schattigen Biergarten löschen wir unseren Durst, leider gibt es in der „Dorfschänke“ keinen Kuchen, aber auch Eis bzw. Wurstsalat schmecken uns.
Ohne Verspätung bringt uns der Zug nach München. Wir sind zufrieden.
Tourenbegleitung, Text und Foto: Sieglinde Heinz
←Übersicht Tourenberichte