Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

31.08.2022 Glonn, Kupferbachtal

Kurz nach der Ankunft in Glonn bewegt ein sehr heftiger Regenguss zwei Teilnehmerinnen gleich wieder zur Heimfahrt, doch die anderen ziehen unverzagt los. Die Schirme werden nur selten zugeklappt, vor allem wenn sie im dichten Strauchwerk hinderlich sind.
Der Weg führt uns durch den Wald nach Reisenthal. Da inzwischen die Niederschläge sanfter geworden sind, es zeitweise nur mehr tröpfelt, beschließen wir, die Wanderung bis zum geplanten Ziel Unterlaus fortzusetzen. Wir werden belohnt durch den interessanteren Teil des Weges am Kupferbach entlang, streckenweise auf einem schmalen, wurzeligen Pfad.
Wir erleben Lebewesen in überraschenden Situationen: nicht nur Kühe im Stall, die lauthals nach ihrem Mittagsfutter verlangen, sondern auf der Wiese ein kaum eine Stunde altes Kalb neben seiner Mutter, bald danach zwei synchron grasende Rappen, eingetütete Weintrauben und einen Pilz auf einem Brückengeländer. Nach einem Blick von der Anhöhe auf Unterlaus mit Fischteichen und Weiher geht es über Frauenreuth mit seiner außen und innen hübschen Kirche zurück nach Glonn, wo die einen zum Bus eilen und die Resttruppe es sich im Café schmecken lässt.
Ein feuchter, aber befriedigender Tag!
Tourenbegleitung, Text und Foto: Sieglinde Heinz
←Übersicht Tourenberichte