Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

18.02.2022 Rund um Ebersberg, Münchner Umland

Die nördliche Achterrunde um Ebersberg führt uns an sieben Seen und Teichen entlang. Vom Klostersee geht‘s Richtung Egglburger See. Der Anstieg zur Michaelskapelle beschert uns einen fantastischen Blick auf die Alpenkette und den Überblick über den See.
Am Rand des Ebersberger Forstes führen uns batzige Wiesen- und Waldpfade auf die Ludwigshöhe, wo unser schon aus der Stadtmitte anvisiertes Etappenziel, der Aussichtsturm steht, leider geschlossen (wegen Sturmgefahr? wegen vereister Stufen?). Mit dem Rundumblick wird’s also nichts, dann gehen wir eben schnell hinab zur Einkehr in die „Ebersberger Alm“.
Nach dieser Stärkung ist die östliche Weiherrunde nur mehr ein Klacks:  die Heldenallee hinab, hinüber nach Haselbach und zur Kumpfmühle und die Jesuitengasse (eine Wiesenallee!) hinauf zur Sebastianskirche. Nach der Besichtigung können wir gemütlich zur passenden Zugabfahrt schlendern.
Die versprochene Sonne scheint zwar nicht, am Anfang tröpfelt es sogar ein bisschen, aber der starke Föhn beglückt uns mit Alpenblicken fast während der ganzen Strecke.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Sieglinde Heinz
Foto: Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte