Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

12.05.2022 Medizinhistorisches Museum, Ingolstadt

Vom Bahnhof Ingolstadt Nord führt uns der Weg durch die Innenstadt zur Anatomiestraße und zum Museum. Der Heilpflanzengarten ist in verschiedenen Gruppen eingeteilt, wie Alkaloide, Bitterstoffe usw. Besonders lange, bedingt durch unsere Fragen, verweilen wir bei den Giftpflanzen, hier gilt wie bereits bekannt „Die Dosis macht das Gift“, u. A. Schöllkraut, Herbstzeitlose, Schierling, Alraune, Eisenhut, Besenginster usw. Von den nützlichen Pflanzen beeindruckt uns die Gundelrebe, die Metalle wie Blei aus dem Körper transportiert. Insgesamt durften wir eine sehr kompetente und interessante Führung erleben, der man gerne noch länger fasziniert zuhören hätte können.  Nach der anschließenden Einkehr ist noch Zeit für individuelle Unternehmungen bevor wir gemeinsam auf einem anderen Weg wieder zum Bahnhof zurückkehren. Sehr lehrreich!

Tourenbegleitung und Text: Anneliese Ramsauer
Foto: Christine Gangl
←Übersicht Tourenberichte