Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

19.05.2022 Kienstein 968 m, Sonnenspitz 1269 m, Graseck 1240 m, Kocheler Berge

Es ist zwar erst Mitte Mai, aber schon hochsommerlich warm, schon am Bahnhof werden die Jacken im Rucksack verstaut.
Die kleine Schlucht des Laingrabens am Ortsende von Kochel ist immer wieder sehenswert. Der nicht beschilderte Abzweig zu Kienstein und Graseck ist gut zu erkennen. Der Kienstein scheint bei unbegleiteten Haustieren sehr beliebt zu sein, einmal waren wir auf eine Hundespur gestoßen, heute begleitet uns eine Katze bis zum Gipfel. Schon von dort hat man einen schönen Ausblick nach Norden über den Kochelsee.
Auf dem Weiterweg zur Sonnenspitz stoßen wir auf einen riesigen Baumpilz. Die große Bank am Gipfel ist entfernt worden, das kleine Kreuz wirkt nicht mehr ganz so winzig. Von weiter oben sieht der Kochelsee noch schöner aus. Vom Übergang zum Graseck aus sieht man die schroffe Südseite der Sonnenspitz. Das letzte Wegstück zum Graseck sieht wilder aus als es ist, nach einer kurzen Steilstelle erreichen wir den dritten Gipfel des Tages, den ersten mit normalgroßem Gipfelkreuz.
Der Abstieg ist dann problemlos, nur ein kurzes Stück des offiziellen Wanderwegs ist von Forstmaschinen so ruiniert, dass wir in die Botanik ausweichen müssen.
Eine Einkehr im Giggerer mit gewohnt schmackhaftem Kuchen beendet den angenehmen Tag.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Axel Philipp
←Übersicht Tourenberichte