Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

02.-04.08.2022 Regensburger Hütte 2286 m, Stubaier Alpen

Landschaftlich ist die Neue Regensburger Hütte sehr reizvoll gelegen auf einer Höhe von 2286 m am Rande des „Hohen Mooses“, ein äußerst seltenes alpines Hochmoor, flankiert von einem Gletscherbach, der vom Hochmoosferner gespeist wird. Die Hütte ist sehr komfortabel für Bergsteiger, äußerst gut besucht und wird von einem freundlichen und kompetenten Team geführt.
Wir nehmen den Rucksacktransfer gerne in Anspruch und wandern mit leichtem Gepäck und bester Laune einen gut angelegten Steig durch den Wald bis zur Falbesoner Ochsenalm auf 1822 m. Gut gestärkt und unser Ziel bereits vor Augen, wandern wir am Wasserfall entlang, und schrauben uns bis zur Neuen Regensburger Hütte hoch.
Geschafft! Die Mehrbettzimmer werden bezogen und die Umgebung erkundet.
Am nächsten Morgen nehmen wir die Kreuzspitze/östliche Knotenspitze 3084 m in Angriff. Am Anfang führt der Weg über Gras, dann über viel Geröll und Blockwerk. Weiter gehen wir über die steile Südflanke, wo teilweise Drahtseilversicherungen angebracht sind, und kämpfen uns bis zum Gipfel vor.
Eine herrliche Rundsicht eröffnet sich über die gesamte Gletscherwelt, wir sehen das mittlerweile schneefreie Zuckerhütl, den Wilden Freiger und weiter bis zum Olperer im Zillertal. Die Gletscher schmelzen merklich dahin, die Folgen des Klimawandels lassen sich hier eindrücklich beobachten.
Für den Abstieg am letzten Tag wählen wir einen aussichtsreichen Höhenweg oberhalb des Stubaitales, kehren noch in der Milderaun Alm 1671 m ein, und steigen nach Krößbach ab. Am örtlichen Badesee, der sich als Moorlache entpuppt, kühlen wir uns noch etwas ab, und fahren müde und bergerfüllt nach Hause.
Herzlichen Dank an Sepp für die beeindruckende Tourenauswahl und wie immer kompetente Führung, ein Kompliment an die harmonische Gruppe in guter Kondition.

Tourenbegleitung und Foto: Sepp Bäumler
Text und Foto: Eva Berger
Foto: Sigrid Asmussen-Birth, Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte