Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

14.06.2022 Stollenweg, Peißenberg

Wir fahren mit der Bahn nach Peißenberg und suchen den Start zum Stollenweg, der angeblich gut ausgeschildert ist – leider nicht so der Fall. Jetzt haben wir die Markierung Nr. 76 gefunden und steigen entlang des Sulzerbachbettes bergauf. Plötzlich sind wir auf einer Wiese mitten im hohen Gras und weglos. Wir orientieren uns nach oben und gelangen über Stacheldrahtabgrenzungen zum Weiler Oberschweig. Hier machen wir Brotzeit und sehen vor uns die Sendemasten des Hohen Peißenberges. Über die Straße bergab erreichen wir wieder den Anschluss an den Lehrpfad Weg Nr. 76 und lesen die Infotafeln. Beim Hauptstollen gibt es Fotoschooting. Dieses Bergwerk ist schon seit 1900 aufgelassen und die Stollen sind geschlossen.

Zurück geht es über die Kapelle St. Georg mit Fresken aus dem 14. Jh, die leider auch nicht offen ist, in Richtung Peißenberg, wo wir uns ein nettes italienisches Cafe suchen mit super Eiskreationen. Wir haben ca. 11.5 km zurückgelegt mit 380 Hm. Tipp für die Tourfindung das nächste Mal: dem hölzernen Schild „Stollenweg“ folgen.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Irene Neumeier
Foto: Margie Kreppel

←Übersicht Tourenberichte