Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

17.10.2016 Brünstelskopf 1814 m, Ammergauer Alpen

Bei früh noch etwas frischem aber trockenem Wetter machen wir uns von Farchant auf die Tour zum Brünstelskopf. Zunächst noch gemächlich steigend und mehrere Forstwege querend geht’s bergauf. Später wird’s etwas steiler und schmäler. Gegenüber glänzt die Zugspitze mit einem dünnen Schneeüberzug. Zuletzt ein steiler felsiger Anstieg zum Brünstelskopfkreuz, früher hieß der Vorgipfel "Herrentisch".

Wir genießen einen wunderschönen Rundblich auf die Ammergauer Alpen, Kramer, Wank und Hoher Fricken, sowie das Wettersteinmassiv mit Alpspitze und Zugspitze.

Die Schneegrenze liegt bei etwa 2500 m;
wir nehmen noch den eigentlichen Brünstelskopf ohne Gipfelkreuz aber mit schöner Gipfelwiese mit.

Von hier ergibt sich noch ein freier Blick auf die Notkarspitze gegenüber. Nach ausgiebiger Gipfelrast geht’s auf dem gleichen Weg wieder hinunter nach Farchant.

Über uns fliegen laut krächzende Kolkraben und etwas leiser die Alpendohlen nach Gipfelbrotzeit.

Für den Abstieg brauchen wir beinahe genauso lang wie für den Aufstieg, obwohl wir auf den Abstecher zum Schafkopf verzichten.

In Farchant gibt’s leckeren Kuchen und Würstel und Bier im gemütlichen Café am Bahnhof.

Eine herrliche Gipfeltour bei angenehmen Temperaturen, trockenem Wetter und guter Fernsicht.

Tourenbegleitung: Jürgen Heinrich
Fotos: Axel Philipp und Heinz Schiffl  

←Übersicht Tourenberichte