Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

18.06.2016 Hochmiesing 1883 m, Mangfallgebirge

Die Wetterprognose für Samstag mit reichlich Sonne hat einen Volkswandertag ausgelöst. Die „Verschiebetour“ wird auf die BOB verlegt, um einen optionalen Abstiegsweg einsetzen zu können. Wer sich nicht vorausschauend Plätze sichert, darf stehen. Um den Anstieg vom Spitzingsee etwas kürzer zu halten, muß der steile Lochgraben her und die Piste bis zur Bergstation Taubensteinbahn. Nach diesem feucht-sumpfigen Streckenabschnitt bei herrlichem Sonnenschein und blühenden Wiesen wird der bekannt matschige Übergang vom Taubensteinhaus zum Miesingsattel zu einer Alm-Flußwanderung. Auf dem Sattel der Bodennässe entkommen, fängt es an zu regnen. Dem nahen Gipfel zwängen wir uns mit den Schirmen durch die Latschengassen entgegen. Danach wird der regenschirmtaugliche Abstieg über die Großtiefenthalalm nach Geitau beschlossen. Die anwesenden Bewohner der privaten Hütte gewähren uns kurz Asyl auf den überdachten Holzbänken am Haus. Im Soinsee entdecken wir Sumpfdotterblumen unter Wasser, während selten gefüllte Bäche und Wasserfälle ins Tal schießen. Am Postgasthof Rote Wand angekommen, werden für uns Tische auf der sonnigen Terrasse gedeckt. Sepp hat sich seinen Kuchen verdient!

Tourenbegleitung: Josef Bäumler
Text: Christine Gangl
Foto: Josef Bäumler, Christine Gangl, Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte