Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

20.07.2016 Fleischbank 2026 m, Karwendel

Die Spezies Seniorenwanderer ist nicht nur kälteresistent sondern auch hitzetauglich. So machen wir uns am bisher heißesten Tag des Jahres daran, die Fleischbank zu erklimmen.

Vom Herzoglichen Alpenhof nach Hinterriß aus beginnen wir unsere Wanderung vorbei an der Fuggerangeralm auf endlosen Serpentinen hinauf zur urigen Jagdhütte Steilegg. Die nicht enden wollenden Serpentinen führen uns nun in östlicher Richtung hinauf zum luftigen Gipfelgrat und dann zum Gipfel. Hier genießen wir die "Alleinherrschaft" und den beeindruckenden Ausblick auf den Karwendelhauptkamm, sowie die weiteren umliegenden Berge.

Aufgrund der herrschenden Hitze verzichten wir auf die Runde über den Grasbergsattel und das Grasbergjoch, und wählen den kürzeren Aufstiegsweg zum Abstieg.

Erwähnt sei noch, dass wir den ganzen Tag über außer ein paar hartnäckigen Bremsen keiner Menschenseele begegnet sind.

Es gibt sie noch, die Bergeinsamkeit!

Tourenbegleitung und Text: Wolfgang Kraft
Foto: Klaus Reuber

←Übersicht Tourenberichte