Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

15.06.2016 Gamsknogel 1750 m, Chiemgauer Alpen

Das felsige Bergmassiv liegt am südöstlichen Rand der Chiemgauer Alpen. Ausgangspunkt ist der einladende Gastgarten des Forsthauses Adlgaß, den wir, eine quietschnasse Wiese querend, erst einmal hinter uns lassen. Wochenlange Regenfälle haben einen steinigen Karrenweg in Morast verwandelt, in dem die Bergstiefel bis zur Schnürung versinken. Die langen, mäßig steigenden Waldpassagen werden erst kurz vor dem Übergang in das latschenbewachsene Schrofengelände in etwa 1300 m Höhe trockener. Felsige Steilstufen dominieren den weiteren Aufstieg bis zum Gipfelgrat, der z.T. seilversichert, bis zum westlichen Eckpfeiler der 10 km langen von Ost nach West verlaufenden Bergkette der Staufengruppe reicht. Die am Morgen noch geschlossene Wolkendecke hat sich aufgelockert. Die Chiemgauer, Berchtesgadener, Loferer, Kaisergebirge und das Voralpenland mit Chiemsee sind das Panorama für die sonnige Gipfelrast. Der Abstieg über die Westflanke zur Kohleralm und weiter über nassrutschige, wurzel- und steindurchsetzte Waldpfade erfordert konzentriertes Fußspitzengefühl. Im Gastgarten genießen wir nicht nur den Blick auf unsere Tagesleistung.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Foto: Uwe Esen,  Christine Gangl,  Anneliese Ramsauer,  Ursula Wieseler

←Übersicht Tourenberichte