Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

25. und 26.05.2016 Berghaus Schwaben, Allgäu

Eine Klasse für sich ist der Panoramaweg Hörnertour, der auf einem durchgängigen Höhenweg mit vielen Gipfeln das tiefliegende Ostertal komplett umrundet. Der höchste Punkt in der Hörnergruppe, die zum Naturpark Nagelfluhkette gehört, ist das Riedberger Horn mit 1787 m.  Ausgangspunkt ist die "Gunzesrieder Säge". Mit satten Löwenzahnwiesen und blühenden Apfelbäumen befindet sich der Frühling deutlich unter 1500 m. Auf dem Rangiswanger Horn mit 1616 m ist der Höhenweg erreicht, der sich in nordöstlicher Richtung mit etlichen Schneefeldern über den Weiherkopf bis zum Berghaus Schwaben und darüber hinaus weiter fortsetzt. Das Privathaus ist sehr gepflegt und verwöhnt mit ausgezeichneter Küche und Portionen für hungrige Zwanzigjährige.

Für die Königsetappe über den etwas anspruchsvolleren Nordostgrat zum Riedberger Horn empfangen uns ein strahlender Morgen und eine geschlossene Schneedecke. In dieser Region erwacht die Natur gerade mit üppigen Krokuswiesen und Sumpfdotterblumen. Das schnee- und sichtfreie Gipfelplateau bietet einen 360°-Rundumblick auf die verschneiten Lechtaler, Allgäuer, bis zu den Schweizer Bergen, die imposanten Gottesackerwände des Hohen Ifen und die südseitig apere Nagelfluhkette mit Hochgrat. Ab- und Gegenanstiege mit drei weiteren Gipfeln enden am Höllritzereck mit einer "Abfahrt" auf einem geschlossenen Schneefeld direkt vor die Haustür der Höllritzer Alpe und zum heiß ersehnten Weißbier. Der zweistündige Rückweg ins Tal wird begleitet von farbenprächtigen Blumenwiesen und steigenden Temperaturen.

Herzlichen Dank an TB Rudi für die perfekte Etappenausarbeitung!

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Foto: Uwe Esen, Christine Gangl, Anneliese Ramsauer, Ursula Wieseler
←Übersicht Tourenberichte