Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

18.07.2016 Hörndlwand 1684 m, Chiemgauer Berge

Der schattige Waldweg mit munteren Bachläufen und kleinen Brücken ist die richtige Einleitung für das zu erwartende, anspruchsvolle Endstück dieser hübschen Chiemgautour. Die Textur der Wege ist nicht recht gelungen und könnte etwas fußfreundlicher sein. Grobe Steine, rutschiges Wurzelwerk, matschiger Untergrund mit nicht enden wollenden Rinnsalen. Nach einem letzten Stück durch urwaldähnliches Buschwerk mit steilen Bohlentreppen, die zu einer kleinen Bergwachthütte führen, wird auf den nordseitigen Jägersteig gewechselt. Auf dem nächsten latschenbewachsenen Abschnitt werden schrofige Steilstufen bis zum Gipfelgrat durchstiegen. Felsig geht es weiter bis zum ersten Gipfelkreuz des dreigipfeligen Bergrückens mit schöner Aussicht auf Chiemgauer, Kaisergebirge und Loferer Steinberge.

Abstieg über das Ostertal an den schroffen Felswänden vorbei, bis sich die Rundtour an der Brander Alm schließt, und die ist leider auch geschlossen.
Montag! Den Eiskaffee gibt’s in Ruhpolding.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Christine Gangl
Foto: Uwe Esen, Christine Gangl, Anneliese Ramsauer, Ursula Wieseler

←Übersicht Tourenberichte