Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

15.11.2016 Schildenstein 1613 m, Mangfallgebirge

Bei strahlendem Sonnenschein, knackigen Minusgraden und in malerischer Winterlandschaft steigen wir die ersten 250 Hm auf der Naturrodelbahn Klamm-Kreuth, die aber noch nicht präpariert ist, hinauf. Dann lichtet sich der Bergwald, und wir befinden uns im verschneiten, idyllischen Almgebiet nahe dem Klammberg. Bald ist die Königsalm erreicht, die für das vom Bayernkönig Maximilian I errichtete Kavalierhaus bekannt ist. Der daneben stehende Holzbau ist die größte historische Almhütte im Landkreis Miesbach. Beides liegt bereits im Winterschlaf, nur das im Almbau befindliche WC ist offensichtlich ganzjährig geöffnet. Bravo!

Nun queren wir einen schmalen Bach und steigen zum Graseck hinauf. Dort führt der Weg in südlicher Richtung durch lichten Bergwald weiter, und nach einiger Zeit erblicken wir den Schildenstein-Gipfel. Der bald erreichte Gipfelaufbau erfordert nochmal volle Konzentration. Die Mühe wird mit einem herrlichen Rundblick belohnt, und die Verhältnisse erlauben sogar eine zünftige Rucksackbrotzeit.

Beim Abstieg trübt sich das Wetter wie vorhergesagt ein, was uns jedoch keine Sorge mehr macht. Wir beschließen einen gelungenen Winterwandertag bei einer gemütlichen Einkehr in Kreuth.

Tourenbegleitung und Text: Wolfgang Kraft
Foto: Axel Philipp, Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte