Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

11.04.2016 Litzlbachhörnl 1330 m, Chiemgauer Alpen

Für die Forststraßenverweigerer ist der kaum erkennbare, laubbedeckte Pfad alternativlos und die beste Wahl mit Sepp und seiner unerklärlichen Orientierungssicherheit. Die "Weißbachruh" ist der erste Aussichtspunkt mit Blick auf Hinter-, Mittel- und Hochstaufen. Die steilen Waldpassagen im jungen Buchenwald werden auf einem kleinen Weg kurz vor der Reiteralm 980 m verlassen. Am Rande des sonnigen Hochplateaus beginnt der Steig im Mischwald über den immer schmäler werdenden langgezogenen Bergrücken, der am latschenumstandenen höchsten Punkt mit einer Zweiquadratmeterplattform, einem Holzkreuz, kleiner Bank und grandioser Aussicht überrascht. Sonntagshorn, Gr. Hundstod, Hohes Brett, Schneibstein u.v.m. Nach Überschreitung und weiträumiger Umrundung mündet der Abstieg in den wildromantischen Teyergraben mit Weißbach und Wasserfall. Geheimtipp für Einsamkeitsfanatiker!

Tourenbegleitung: Josef Bäumler
Text, Foto: Christine Gangl

←Übersicht Tourenberichte