Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

24.02.2016 Lenggrieser Hütte 1338 m, Mangfallgebirge

Das letzte Azorenhoch produzierte für Mitteleuropa einen Ableger mit dem Namen "Hans", der auf jeden Fall wusste, wo das Hirschbachtal liegt. Die Wanderung beginnt erheiternd auf dem Ein-Euro-Parkplatz eines privaten Anbieters kurz nach dem teuren Münzautomaten der Gemeinde. Von der Forststraße am mächtigen Hirschbach entlang zweigt nach einiger Gehzeit der verkürzende Sulzersteig ab, der einer individuellen Prüfung der Begehbarkeit unterzogen wird. Die geringe Neuschneeauflage macht’s möglich.

Die Enge in der gut besuchten Hütte wird nach dem Süppchen mit der sonnenwarmen Terrasse getauscht. Der Abstieg über den Grasleitensteig endet auf den flachen, matschigen Wiesenausläufern mit mehreren Bodenberührungen, die Gelächter und dreckige Hosen produzieren. Mit angesagten Schutzmaßnahmen sind die gutmütigen Autofahrer für den Schweinchentransport bereit.

Seele baumeln lassen mit Absitzer!

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Foto: Uwe Esen, Christine Gangl, Anneliese Ramsauer
Text: Christine Gangl

←Übersicht Tourenberichte