Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

03.09.2018 München - vom Neuhauser Friedhof über den Grünwaldpark zum Romanplatz

Unser Ziel ist heute der Münchner Stadtteil Neuhausen. 1890 wurde das Dorf eingemeindet. Zunächst erzählt uns Herr Mayer Wissenswertes zum alten Dorffriedhof (Winthirfriedhof). Unter den vielen dort begrabenen Persönlichkeiten sind der Priester Fritz Betzwieser, der auch der Münchner Don Camillo oder der Viecherlpfarrer genannt wurde, der Journalist und Schriftsteller Sigi Sommer, der Gründer des Deutschen Museums Oskar von Miller, der Stummfilmstar Eva Morena. Begraben ist dort auch der prominenteste Anwohner Neuhausens Lorenz Hauser, der Millionenbauer. Sein enorm großer bäuerlicher Grundbesitz wurde in Bauland umgewandelt. Mit diesem Vermögen ging er sehr exzentrisch um, baute sich sogar ein Schloss in Allach. Weiter ging es zur im Jahr 2000 eingeweihten Herz-Jesu-Kirche, einem imposanten Monument moderner Architektur. Die alte Kirche war 1994 abgebrannt.
Am Ende der Excursion führte uns Herr Mayer vorbei an imposanten Villen und sogar einem burgähnlichen Schloss bis zum Romanplatz. Nur die dortige Volksgartenstraße erinnert noch an die Vergnügungsstätte von 1890, die es nur 25 Jahre gab. Nach dem Vorbild des Wiener Praters gab es hier das ganze Jahr über Attraktionen wie ein Velodrom, verschiedene Fahrgeschäfte, Varietés und sogar einen Heißluftballon, der mit einem Seil am Boden verbunden war, und natürlich auch viel Gastronomie. Der Volksgarten fiel der Wohnungsplanung zum Opfer. Interessant und kurzweilig war es dank Herrn Mayer, auch für Teilnehmer die sich in Neuhausen auskennen.
Tourenbegleitung und Text: Ilse Distler
Foto: Anneliese Ramsauer