Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

29.05.2018 Notkarspitze 1889 m, Ammergauer Alpen

In der Hoffnung, dass die angekündigten Gewitter sich zurückhalten werden, starten wir unsere Tour direkt an der Ettaler Mühle. Durch den nordseitigen Bergwald führt der Weg steil aufwärts und bringt uns schnell ins Schwitzen. Wir genießen die herrlichen Ausblicke auf Kloster Ettal und das Ammertal, und nach Erreichen des Kessels unterhalb des Notkars erblicken wir erstmals das Gipfelkreuz. Wir wandern nun durch offenes Gelände und sind froh, dass sich die Sonne hinter den Wolken versteckt. Nach Überwinden des latschenreichen Gipfelhangs sind wir auf dem Gipfel, und ein frisches Winderl kühlt uns wieder herunter. Wetterstein, Karwendel und die Ammertaler präsentieren sich in ganzer Pracht.

Nach erholsamer Brotzeit wandern wir auf dem Verbindungsrücken zwischen Notkarspitze und Ziegelspitz abwärts, immer mit Blick aufs Werdenfels. Nach Überschreiten der Ziegelspitz kommen wir zum Ochsensitz und kurz danach zum Abzweig nach Ettal. Der steile schmale Pfad erfordert nochmal höchste Konzentration, und nach Überwinden einiger Leitern und seilversicherter Stellen geht's gemütlicher durch den Bergwald abwärts zurück zur Ettaler Alm.

Das Wetter hat gehalten, und wir belohnen uns mit dem wohlverdienten Umtrunk.

Tourenbegleitung und Text: Wolfgang Kraft
Fotos: Mike Martin
←Übersicht Tourenberichte