Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

15.10.2018 Kramerspitz 1985m, Ammergauer Alpen

Das derzeit herrschende Wetter verdient wahrlich die Bezeichnung "Goldener Oktober", und so ein herrlicher Bergtag ist uns zu unserer Tour auf den Garmischer Hausberg, den Kramer, vergönnt.
Von der noch ruhigen Almhütte starten wir in morgendlicher Frische in Richtung St. Martin. Der Berggasthof ist zügig erreicht, und nun wird's spürbar steiler. Der herbstlich verfärbte Laubwald wird lichter, die Sonne wärmer und der Pfad schottriger. Ab dem Aussichtspunkt Felsenkanzel macht der Kramersteig seinem Namen alle Ehre. Bis zum Kamm ist's richtig steil, und einige seilversicherte Passagen sind zu überwinden. Der folgende Kammverlauf ist ein Auf und Ab. Vorbei an den Rosskarköpfen, kreuzbewehrten Vorgipfeln, erreichen wir auf dem nun nordseitigen Steig den Gipfel. Wetterstein, Karwendel und Ammergauer präsentieren sich in ihren schönsten Farben.
Nach der Gipfelbrotzeit machen wir uns an den Abstieg zur Stepbergalm, der nur im Gipfelbereich etwas "grantig" ist, dann aber gemütlich bis zur (leider geschlossenen) Alm führt. Nach einer erholsamen Pause steigen wir über den Stepbergalm-Steig ab und kehren zum nun überlaufenen Ausgangspunkt zurück.
Aber ein Platzerl für uns durstigen Kehlen haben wir trotzdem gefunden!

Tourenbegleitung, Text und Foto: Wolfgang Kraft
←Übersicht Tourenberichte