Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

05.–06.09.2018 Gamskarkogel 2467 m, Hohe Tauern

Der renommierte Ort Bad Gastein bietet unzählige Tourenmöglichkeiten. Eine davon führt auf den Gamskarkogel 2467 m, den "höchsten Grasberg" Europas. Vom Hoteldorf Grüner Baum geht es sofort steil hinauf bis zur Poserhöhe, dann wird auf schattigen Waldwegen nach einiger Zeit die Tofenscharte erreicht. Ab hier hat man das Ziel voll im Blick, aber auch die steile Grasflanke, die noch zu überwinden ist. Die Bad Gasteiner Hütte steht direkt am Gipfel. Bereits 1828 ließ Erzherzog Johann an dieser Stelle eine kleine Schutzhütte erbauen, eine der ersten in den Ostalpen. Das nostalgische Flair ist erhalten geblieben, es gibt kaum Wasser und keinen Strom. Zum "Hüttenabend" gibt es gemütliches Gaslicht. Am Morgen beeindruckt ein herrlicher Sonnenaufgang, und beim Abstieg in kühler Morgenluft kann man nicht ohne Einkehr vorbei an  der zwergenwichtldurchgestylten Poseralm. Alles passt, die Schilder am Weg, die Haus- und Tischdekoration, sogar die Lederhose des Wirtes.
Eine wunderschöne Tour bei gefühlt ruhigem Herbstwetter, was nicht nur die Spinnweben am Wegesrand und die klare Luft bestätigen.
Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text und Foto: Anneliese Ramsauer
Bad Gasteiner Hütte