Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

21.06.2018 Von Thalkirchen nach Buchenhain

Es ist sehr heiß! Trotzdem finden sich viele Mitwanderer und Wanderinnen.
Weil es sehr sonnig und schwül ist, wähle ich verschlungene, wenig bekannte, kühle Wege und Pfade am Isarkanal.  Zuerst an der wunderschönen Wallfahrtskirche Maria Thalkirchen vorbei, durch den Gierlinger Park. Dann zur Surferwelle. Dort ist es kühl und schattig. Der Höllerer Berg bringt uns dann doch zum Schwitzen.
Den Biergarten vom „Asamschlössl“ müssen wir schon auslassen, ebenso die „Waldwirtschaft". Nicht mal die Eisdiele in Pullach lacht uns an. Wir sind echt im Wandermodus.
An der Kneippschen Anlage hinter Pullach gönnen wir uns eine Rast. Ein netter Pfad führt uns endlich an das ersehnte Ziel den „Waldgasthof Buchenhain“.
Was für ein Glück, dass wir die Naturschönheiten vor der Haustür haben! — Wird im Winterprogramm wiederholt und weitergeführt.

Tourenbegleitung und Text: Eva Rössner
Fotos: Christine Gangl, Mike Martin
←Übersicht Tourenberichte