Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

16.08.2018 Westliche Karwendelspitze 2385 m, Karwendelgebirge

Die Westliche Karwendelspitze wird im Sommer viel besucht, die Karwendelbahn und die nur knapp 100 Hm von der Karwendelgrube zum Gipfel machen‘s möglich.
Wir wählen jedoch die anspruchsvolle Route über den Karwendelsteig – mit einer kleinen Gruppe machbar!
Noch in der morgendlichen Frische beginnen wir unsere Tour. Am Parkplatz der Karwendelbahn beginnt direkt der Weg zur Mittenwalder Hütte, die wir nach strammem Aufstieg zügig erreichen. Nach kurzer Trinkpause und ausgiebigem Blick auf die umgebende Bergwelt setzen wir den Aufstieg fort. Nun beginnt der Karwendelsteig, der die Bezeichnung "Steig" wirklich verdient. Durch Latschen und über Fels gelangen wir bald in offenes steiles Gelände und müssen immer öfter die Hände zum Aufstieg mit einsetzen, zumal ein Teil der Seilversicherungen den Winter offensichtlich nicht überlebt hat. Die atemberaubende Felskulisse lässt zumindest zeitweise die Anstrengungen des Aufstiegs vergessen. Als Gras den Fels zusehends überwuchert, haben wir den Rand der Karwendelgrube erreicht. Nun "erschweren" zahlreiche Seilbahntouristen den restlichen Aufstieg zum Gipfel der Westlichen Karwendelspitze, von wo aus wir nach kurzem Aufenthalt zu einem ruhigeren Brotzeitplatzerl absteigen.

Nach den enormen Anstrengungen des Aufstiegs (knapp 1500 Hm) wählen wir den sanften "Abstieg" mit der Seilbahn.
Nicht nur unsere Knie freuen sich darüber!

Tourenbegleitung und Text: Wolfgang Kraft
Foto: Mike Martin
Übersicht Tourenberichte