Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

17.–22.09.2018 Pfunderer Berge, Südliche Zillertaler Alpen

Terenten, das Sonnendorf im Pustertal, wirbt als Ort mit der längsten Sonneneinstrahlung Südtirols. Das Wetter hat gehalten, wie der Prospekt verspricht, und wir konnten einen schönen Bergurlaub bei bestem Wanderwetter erleben.
Ortsnah auf dem Mühlenweg liegt die Jausenstation Jennewein, von deren Terrasse die sehenswerten "Erdpyramiden" ausgiebig bestaunt werden. Der Panoramaweg ermöglicht einen Gesamteindruck der Region, die Weite des Pustertals und die gegenüberliegenden Berge.

Etwas anspruchsvoller ist die Tour zur Tiefrastenhütte, am gleichnamigen See gelegen, und zur Kempspitz 2704 m, die mit Blockgestein und einigen Kletterstellen aufwartet, bis man nach ca. 1400 Hm den Gipfel erreicht. Die Aussicht auf den nördlichen Hauptkamm der Alpen und die Dolomiten ist fantastisch.

Zum Gitsch 2510 m dient die Bahn von Meransen als Steighilfe. Von der Ostseite ist der Gipfel über einen Grashang schnell erreicht. Der Abstieg nach Westen und der weiterführende Steig unterhalb des Fallmetzer bis zum großen Seefeldsee 2271 m erfordert Trittsicherheit und Konzentration, bis der See – einer Filmkulisse gleich – die Blicke fesselt. Die Stärkung auf der Wieserhütte liefert die Kalorien für den "langen Marsch" zurück nach Meransen.

Die Jochtalbahn ist der Auftakt für den landschaftlich wunderschönen, gut angelegten Rotenstein-Höhenweg über das Peachenjöchl 2201 m, an dessen Ende die Fanealmen zur Rast einladen. Auf dem Steig zurück nach Schönwald wird man begleitet vom beruhigenden Rauschen des Valser-Baches.

Der Rundweg vom Parkplatz Gelenke über die Pichler Bergalm zum Pfunderer Höhenweg, der Zwölferspitz 2351 m, dem Grünbachsee bis zur gastfreundlichen Moarhofalm ist die Abschlusstour unserer Wanderwoche, bei der die frühherbstliche Natur ausgiebig genossen wird.

Danke an Rudi für die gut ausgesuchten, landschaftlich wunderschönen und abwechslungsreichen Touren von wild bis mild.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text und Foto: Anneliese Ramsauer
Foto: Michael Martin
←Übersicht Tourenberichte