Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

22.08.2018 Eibseerunde 1020 m, Werdenfelser Land

Es muss nicht immer hoch hinaus gehen und auch nicht unbedingt durch die Wildnis. 
Wir fahren mit der Bahn nach Untergrainau und wandern am Waldrand Richtung Rosen- und Badersee. "Dank" einer Baustelle ergibt sich ein Umweg, und wir kommen noch an einer kleinen Kapelle vorbei. Wir stoßen immer wieder auf große Felsbrocken, die von einem großen Bergsturz von der Zugspitze vor knapp 4000 Jahren herrühren. Am Rosensee geht es oben vorbei, dann kommen wir direkt ans Ufer des Badersees, wo wir wunderschöne Wasserspiegelungen und helltürkise Stellen bewundern können. Die Insel wie auch die Inseln im Eibsee stammen von dem erwähnten Bergsturz. Weiter geht es leicht bergauf zum Eibsee, den wir im Gegenuhrzeigersinn umwandern. Meist verläuft der Weg ein Stück oberhalb des Sees, gelegentlich kommt er zum Ufer hinunter. Schöne Ausblicke ergeben sich fast immer, eine Insel erinnert fast schon an die Karibik.
Zum größten Teil verläuft unser Weg im Schatten, das ist bei den hochsommerlichen Temperaturen sehr angenehm. Nur am Ufer sind die Schattenplätze rar. Für die Rast verteilen wir uns auf Felsen und umgestürzten Bäumen, interessant wie der Zunderpilz seine Ausrichtung ändert. Auf dem Rückweg erreichen wir den höchsten Punkt der Runde gut 60 m über dem Wasserspiegel und schießen ein "Gipfelfoto". Am Ende der Runde kehren wir im Biergarten am See ein.
Der Bus zur Rückfahrt nach Garmisch hat dann leider so viel Verspätung, dass wir erst einen Zug später erreichen, das trübt den schönen Eindruck aber nicht.
Tourenbegleitung, Text und Foto: Axel Philipp
Foto: Michael Martin
Karibik Feeling