Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

13.02.2017 rund um den Sulzberg, Mangfallgebirge

Mit seinen 1117 m ist der Sulzberg eher ein 'Bergerl'; dafür hat er zwei Gipfel.

Vom Parkplatz der Litzldorfer Kirche wandern wir gemütlich über Forststraße und Waldwege hinauf auf seine grasbewachsene Bergkuppe. An eisigen Stellen geben unsere Grödel Sicherheit. Am Anfang des Weges begleitet uns das Rauschen des Litzldorfer Baches, wir kommen an einer bis 1898 betriebenen Zementfabrik, die als Industriedenkmal erhalten blieb, und an einer Schwefelquelle vorbei. Die Rast oben fällt kurz aus, die Landschaft ist – wie so oft in den letzten Tagen - in Nebel gehüllt.

Auf dem Weg ins Tal gibt’s den ersten Einkehrschwung in den Berggasthof Kogl.

Am Nachmittag treffen wir auf die Wallfahrtskirche Mariahilf auf der Schwarzlack, dann geht es zurück zur Litzldorfer Kirche. Die bestellte Sonne fühlt sich offenbar nicht abgeholt, sie wird erst bei der Rückkehr in München scheinen. Der guten Laune der Wandergruppe kann der Nebel jedoch nichts anhaben. Beim zweiten Einkehrschwung im Bad Feilnbacher Café Pichler beschließen wir unsere Tour mit Tortenstücken
– soo riesig und soo lecker!

Tourenbegleitung: Hans Briedl
Text und Foto: Bianca Hoffmann
←Übersicht Tourenberichte