Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

30.08.2017 Mahnkopf 2094 m, Karwendelgebirge

Schon die Anfahrt in die Eng durch den Großen Ahornboden ist ein landschaftliches Highlight, und die Tour auf den Mahnkopf kann man getrost als Karwendelklassiker bezeichnen.

Bei unsere morgendlichen Ankunft haben die "Touris" noch nicht Besitz von den Engalmen ergriffen, und wir marschieren zunächst über einen grasigen Hand hinauf zum sogenannten Märchenwald, immer die imposanten Laliderer Wände vor Augen. Nach dem Wald gelangen wir über freies Gelände zum Hohljoch. Die Falkenhütte bereits im Blick, queren wir unterhalb der Laliderer Wände zum Spielissjoch und erreichen wenig später die Falkenhütte. Hier halten wir uns rechts, und über grasige Hänge umgehen wir das Ladizköpfl zum Sattel am Fuß des Mahnkopfs. Über zahlreiche Kehren mühen wir uns die steile Gipfelflanke empor und erreichen unser Gipfelziel. Hier genießen wir das malerische Karwendelpanorama und wissen, die Mühe hat sich gelohnt.

Auf gleichem Weg geht's zurück zur Falkenhütte, und wir freuen uns, der traditionsreichen Hütte vor ihrem lang andauernden Umbau noch einen Besuch abstatten zu können.

Der folgende Rückmarsch in die Eng strapaziert uns nochmals ganz gehörig und zeigt, dass 17 km Wegstrecke und 1200 Hm doch ganz ordentlich in die Seniorenhaxn beißen. Dennoch war die Tour bei herrlichem Spätsommerwetter ein großartiges Erlebnis, das in der Oswaldalm seinen Ausklang findet.
Servus Falkenhütte!

Tourenbegleitung: Rudi Strasser
Text: Wolfgang Kraft
Foto: Eva Berger, Mike Martin
←Übersicht Tourenberichte