Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

01.08.2017 Buchensteinwand 1456 m, Kitzbüheler Alpen

Wegen der zu erwartenden Hitze von 36° ändert unser Tourenbegleiter die geplante Tour, damit wir 500 Hm weniger steigen müssen. Wir gehen vom Bahnhof Pfaffenschwendt 900 m erst auf einer Forststraße und wenden uns später rechts auf einen Wanderweg, der größtenteils im Hochwald schattenspendend aufwärts führt. Am Kammrücken weht ein erfrischendes Lüfterl, wir bewundern die Blumenpracht rechts und links am Wegesrande. Das riesige, begehbare Kreuz ist nach 2 Stunden schweißtreibender Arbeit erreicht.

Die meisten der Gipfelstürmer nutzten die Bergbahn aus St. Jacob. Wir freuen uns über den einmaligen Service von vier kostenlosen Ferngläsern, die uns Gipfelnamen mit Höhenangabe der Umgebung nahe bringen.

Wir sind uns einig, die Bergtour war die weite Anfahrt wert, und lassen sie in einem Gasthof in Griesenau ausklingen.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Sepp Bäumler
←Übersicht Tourenberichte