Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

16.03.2017 Spitzingscheibe 1270 m, Schweinsberg 1514 m

Für die kurzfristig als Ersatz für die dem Wetter zum Opfer gefallene Stolzenbergtour angesetzte Wanderung finden sich noch sieben Interessenten. Wir starten bei schönem Wetter am Bahnhof Geitau. Überall zeigen sich die ersten Blüten, nur die Fernsicht ist leider etwas eingeschränkt. Restschnee gibt es auf unserer Route nur wenig, zu unserem ersten Gipfel, der Spitzingscheibe, kommen wir schneefrei, haben uns den Abstieg dann aber in einem Schneefeld bequem gemacht. Der Aufstieg zum Sattel zwischen Türkenköpfl und Kirchwand ist dann wieder komplett schneefrei. Der Weg nordöstlich der Kirchwand ist noch tief verschneit und ungespurt, daher entschließen wir uns, die Kirchwand zu überschreiten. Der wenige Schnee stört uns überhaupt nicht, die beiden kleinen Felsstufen überwinden wir problemlos. So ist der Schweinsberg der dritten Gipfel des Tages.

Nach einer ausgiebigen Gipfelrast steigen wir auf dem Aufstiegsweg wieder ab, und über die Kothalm erreichen wir die Kesselalm. Hier gibt es die wohlverdiente Einkehr auf der sonnigen Terrasse. Am Rückweg nach Geitau bewundern wir noch mal viele Frühlingsblumen.

Tourenbegleitung und Text: Axel Philipp
Foto: Axel Philipp, Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte