Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

28.06.2017 Schellkopf 1832 m, Ammergauer Alpen

Heute steht eine Bergtour zu einem unscheinbaren Gipfel mit interessantem Zustieg an, der Einsamkeit garantiert. Wir starten vom Parkplatz Griesen und werden bald von einem halbstündigen Regenschauer begrüßt. Die Stimmung sinkt, wie weit werden wir heute noch kommen?
Bei einer kurzen Rast auf der Schelleck-Alm fassen wir neuen Mut und wenden uns der Klettereinlage auf den Hohen Brand, 1764 m zu. Unser Fährtensucher findet den mit Latschen verbauten und unscheinbaren Steig hinüber Richtung Schellkopf. Zum Schluss weglos erreichen wir den Gipfel überraschend im Sonnenschein und bei klarer Fernsicht.
Der Rückweg führt uns weglos hinunter, bis unser findiger Sepp den schmalen und unmarkierten Pfad nahe dem Oberen Schellgraben entdeckt, den er vor 9 Jahren einmal beging – Gratulation an das Langzeitgedächtnis.
Der zum Teil sehr steile Steig führt uns abwärts zum Eisensteg über die Klamm und zurück zum Parkplatz.

Tourenbegleitung und Foto: Sepp Bäumler
Text und Foto: Eva Berger
←Übersicht Tourenberichte

Schellkopf