Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

07.04.2017 Aschenbrenner Haus 1140 m, Kaisergebirge

Der Meridian bringt uns bequem in einer guten Stunde nach Kufstein. Über die Innbrücke und durch die idyllische Altstadt wandern wir zur Kienbergklamm. Links neben der Klamm geht's in vielen Serpentinen durch den dichten Mischwald hinauf zur Duxeralm. Von da auf dem "Schneerosenweg" in Richtung "Aschenbrenner". Es blühen noch etliche Schneerosen in Weiß, Rot und Grün rechts und links des Weges. Nach gemütlicher Rast im Aschenbrennnerhaus – wir sind die einzigen Gäste – machen wir noch einen kurzen Abstecher zum "Venedigerblick" auf 1168 m, einer Aussichtsbank gegenüber den schneebedeckten Kaiserwänden. Den Großvenediger in der Ferne kann man nur erahnen, viel Nebel und Wolken lassen die Konturen nur schwach heraustreten. Auf dem direkten Weg geht's dann hinunter nach Kufstein. Da wir bis zur Abfahrt des Zuges noch fast eine Stunde Zeit haben, schlendern wir zur Festung und besuchen zwei alte Kirchen; auch ein kurzer Schlenker zum "Auracher Löchl" ist noch drin. Ein schöner, trockener Wandertag mit wenig Sonne aber erträglichen Temperaturen geht zu Ende.
Tourenbegleitung und Text: Jürgen Heinrich
Foto: Heinz Schiffl