Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

10.05.2017 Heißenplatte 1593 m, Mangfallgebirge

Unter der dominierenden Aiplspitze firmiert die Heißenplatte gerade mal unter „vergessene Wege“. Zu Unrecht, denn was gibt es nach einem langen Winter schöneres, als endlich außerhalb der Schneegrenze auf Blumenwiesen zu sitzen mit einer hervorragenden Aussicht. Die sich zunächst durch Wiesen schlängelnde Almstraße nimmt im Bergwald deutlich an Steigung zu, bis die Geitauer Alm erreicht ist. Der steile Grasbuckelhang auf den lang gezogenen Bergrücken, frei begehbar mit kaum erkennbaren Trittspuren ist eine konditionelle Herausforderung, die belohnt wird. Zwischen Miesing und Rotwand blitzen schneeweiß in einem fenstergroßen Ausschnitt der Großvenediger, Großer Geiger und die Dreiherrenspitze. Und als Nahsicht über dem Leitzachtal der schöne weiße Wendelstein. Neben Anemonen, Schusternagerl und Löwenzahn sind auch die winterstarren Bergwanderer aufgeblüht.
Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text und Foto: Christine Gangl
Foto: Michael Martin, Axel Philipp, Anneliese Ramsauer