Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

23.08.2017 Unterberghorn 1772 m, Chiemgauer Alpen

Zwischen dem wilden Kaiser und den Chiemgauer Alpen erhebt sich ein breiter Bergrücken, der für Gleitschirmflieger und Wanderer mit einer leistungsfähigen Seilbahn erschlossen ist. Frühzeitig steigen wir auf schmalen Bergwaldpfaden und steilen Wiesenhängen zur kreuzförmig gebauten Bärenhütte auf, die wir zu einer kurzen Trinkpause nutzen. Paragleiter bei ihrem Start- und Landungsmanöver genießen wie wir das schöne Wetter und die gute Thermik. Das eigentliche Ziel, das Unterberghorn liegt in weiter Ferne. Etwas schrofiger setzt sich der Kammweg durch Latschen fort, wo überraschend das Gipfelkreuz auftaucht. Eine Rundum-Panorama-Gipfelrast, in der wir trotz Dunst die bekannten Gipfel bestimmen. Leichtes Schrofengelände mit einer Eisentreppe gesichert und mit Blick auf den Chiemsee ist für den Abstieg sehr entspannend. Die abgelösten Schuhsohlen werden mit Schuh- und Klebebändern aus dem Verbandmaterial fixiert, und so braucht der Abstieg etwas Geduld.

An der schattigen Scheibenwaldhütte lassen wir uns den bestellten Zwetschgendatschi schmecken und den Trubel der Seilbahngäste zurück.

Tourenbegleitung, Text und Foto: Hans Briedl
Foto: Mike Martin, Anneliese Ramsauer
←Übersicht Tourenberichte